Ben Bormann schafft Qualifikation

Der TCG war am vergangenen Wochenende mit vier Spielern bei der Qualifikation zur Bayerischen Jugend-Hallenmeisterschaft in Nürnberg vertreten. Tom Offerhaus war in der AK 11 am Start, Ben Bormann und Matthäus Eberle traten in der AK 12 an, Daniele Fuzio und Philipp Prechtl starteten als Jahrgangsjüngere jeweils in der AK 14.

Bedauerlicherweise fanden sich Bormann und Eberle in einer Spielgruppe wieder. Im clubinternen Duell behielt Ben Bormann mit 6:2, 6:3 die Oberhand. Nachdem er auch Robin Schindler mit 6:2, 6:4 besiegen konnte, ist er für das Haupfeld in zwei Wochen qualifiziert.

Tim Offerhaus, Daniele Fuzio, Philipp Prechtl und Matthäus Eberle konnten sich in dem Feld, das mit Spielern aus ganz Bayern besetzt war, leider nicht durchsetzen, scheiterten zum Teil aber nur sehr knapp an ihren Gegnern.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen