Erster Einsatz der Ballkinder

TC Großhesselohe Damen 2016 Ballkind Mädchen TC Großhesselohe Damen 2016 Ballkind Junge

Der TC Großhesselohe hat 40 Kinder und Jugendliche für ihre Aufgabe als Ballkinder bei den Bundesliga-Spielen der Herren-, Damen und Herren 30-Mannschaft des TCG geschult. Erster Einsatz war am Sonntag im Derby der Zweitliga-Damen des TCG.

Großhesselohe – Sechs Jungen und Mädchen durften sich am vergangenen Sonntag als Ballkinder bei den Zweitliga-Damen des TC Großhesselohe auf Platz eins bewähren. In der Partie zwischen TCG-Spielerin Valentyna Ivakhnenko und ihrer Gegnerin Dia Evtimova waren die Ballkinder mit Fleiß dabei

Bereits im April hatte TCG-Trainer Nick Elkin bei der Schulung der Ballkinder Besuch: 40 Interessenten aus dem Verein waren auf der Anlage des TC Großhesselohe erschienen. Die Kinder und Jugendlichen zwischen neun und 17 Jahren wurden drei Stunden lang vom TCG-Trainer geschult. Nach einer kurzen Begrüßung der Kinder und Eltern erklärte Elkin den Kindern die korrekte Technik beim Zuwerfen und Rollen der Tennisbälle sowie den ordnungsgemäßen Ablauf bei einem Tennismatch. Im Anschluss wurde das Gelernte bei vier Bundesliga-Spielern des TCG gleich in die Praxis umgesetzt. Bei den Spielen von Herren-30-Bundesliga-Spieler und TCG-Trainer Marc Senkbeil sowie den drei Damen-Bundesligaspielern Katharina Schöttl, Melanie Hafner und Christin Kaupper waren die Ballkinder mit Eifer dabei.

Elkin lobt: „Ich bin stolz auf die Kinder“

TC Großhesselohe Ballkinder Gruppenfoto

Von Elkin bekamen die neuen Ballkinder des TC Großhesselohe ein Lob: „Sie haben sich super angestellt. Es hatte ja bis dahin keiner Erfahrung von ihnen. Ich bin stolz auf die Kinder. In nur drei Stunden haben sie richtig viel gelernt. Ich würde die Ballkinder morgen schon einsetzen“, schwärmte Elkin damals. Auch Senkbeil, der in diesem Sommer für die frisch in die 1. Bundesliga aufgestiegene Herren-30 Mannschaft des TCG antritt, war begeistert. „Ich freue mich sowohl als Trainer als auch als Spieler darauf, mit den Ballkindern in der Saison zu spielen“, sagt Senkbeil, der seit April als neuer Trainer in Großhesselohe arbeitet

Die Ballkinder bekamen im Anschluss bis zum Bundesligastart die Möglichkeit, ihr Gelerntes in der Praxis bei Trainingsmatches von TCG-Spielern weiter zu vertiefen. Die Mannschaftsführer einiger TCG-Mannschaften kontaktierten von sich aus einige Ballkinder zum Üben. Für den Einsatz beim ersten Heimspiel der Bundesliga-Damen des TCG am vergangenen Sonntag waren die TCG-Ballkinder dann bestens vorbereitet.

 

TC Großhesselohe bei facebook und TC Großhesselohe (@tcgrosshesseloh) bei Twitter