Viele Sieger bei BÜSCHL-Nachwuchsturnieren des TCG

TC Großhesselohe BTV Champs Turnier Siegerehrung Karsten Schulz und Carolin Hummel

Der Turnier-Ausrichter vom TC Großhesselohe freut sich über eine große Beteiligung beim BÜSCHL Juniors-Cup und beim BÜSCHL Nachwuchs-Cup. 120 Kinder und Jugendliche waren in Großhesselohe bei den zwei hochklassigen Nachwuchsturnieren mit DTB-Status zu Gast.

Großhesselohe – Der TCG als Veranstalter war vor allem mit der großen Resonanz zufrieden. Knapp 120 Kinder und Jugendliche waren von Freitag bis Sonntag drei Tage lang zu Gast auf der Vereinsanlage im Isartal mit 14 Sandplätzen. Zusammen mit den Turnierleitern Karsten Schulz und Katharina Schöttl, beide Trainer beim TCG, sorgte Oberschiedsrichter Norbert Wolff vor Ort für einen reibungslosen Turnierablauf ohne Zwischenfälle. Wolff, TCG-Vorstand Sport freute sich über die Turniere, die ohne witterungsbedingte Spielverlegungen auskamen. „Sehr erfreulich war, dass wir gerade beim Nachwuchs-Turnier ein sehr ansprechendes Niveau hatten. Wir haben insgesamt alle Konkurrenzen gespielt und mussten auch keinen Wettbewerb mangels Teilnehmern absagen. Das Wetter hat gut mitgespielt. Es waren schöne Turniere“, sagte Wolff.

Münchnerin Rittberger gewinnt die U21-Konkurrenz der Damen – Zick bei den Herren

Beim BÜSCHL Nachwuchs-Cup, der sowohl bei den Herren als auch bei den Damen in den Konkurrenzen unter 21 Jahren stattfand, wurden 1500 Euro Preisgeld ausgeschüttet. Beim Nachwuchs der Damen siegte Annika Chiara Rittberger vom Münchner Sportclub. Die an Nummer eins gesetzte 16-Jährige gab nach einem Freilos im Achtelfinale in den folgenden zwei Spielen gegen Melodi Lipaj (GW Luitpoldpark München), Alyssa Richter (TC Raschke Taufkirchen) lediglich einen Satz ab. Im Finale hatte die Bayernliga-Spielerin des MSC gegen Pia Bruckmayer (TV Altötting) nur wenig Mühe und gewann mit 6:1, 6:0. Wesentlich enger ging es beim Herren-Nachwuchs im Finale zwischen dem top-gesetzten Charly Zick (TF Dachau) und Sven Lemstra (TC Aschheim) zu. Nach einem 6:0 im ersten Satz für Zick, kämpfte sich Lemstra in umkämpften Partie zurück und gewann den zweiten Satz. Nach einem 10:5 im Match-Tiebreak für Zick war dem Dachauer dann der Siegerpokal sicher, den Turnierleiter Karsten Schulz übergab.

Beim BÜSCHL Juniors-Cup wurden in den vier Jahrgangs-Stufen (U16, U14, U12, U10) bei beiden Geschlechtern sowie zusätzlich in einer gemischten Konkurrenz neun weitere Turniersieger ermittelt. Nils Udvardi (U16/TC Eggenfelden), Emilio Mittendorfer (U14/TC Raschke Taufkirchen), Noel Mietusch (U12/TC Seefeld) und Lieven Mietusch (U10/TC Seefeld) waren bei den Jungen erfolgreich. Sarah Schmidmaier (U16/SC Mühlried), Magdalena Jukic (U14/TC Ismaning), Isabella Lettieri (U12/MTV Bamberg) und Kim Martin (U10/MTTC Iphitos München) siegten bei den Mädchen. Leopold Marten (TC Grün-Weiß Gräfelfing) in der gemischten Altersklasse U10. Bei der am Sonntag stattfindenden Kleinfeld-Champ Serie des Bayerischen Tennis-Verbandes (BTV) kamen zusätzlich im dritten Turnier auf der Anlage noch die Jüngsten hinzu. In der Altersklasse U8 gewannen Philipp Koch (MTV Bamberg) bei den Jungen und Stella Mergen (TC Sport Scheck) bei den Mädchen.

TCG-Nachwuchs eifrig dabei – Kleinfeld-Turnier am letzten Tag

Auch der Nachwuchs aus Großhesselohe konnte sich am vergangenen Wochenende beim TC Großhesselohe präsentieren. Sofie Uzdina erreichte beim BÜSCHL Nachwuchs-Cup das Halbfinale, wo sie an Bruckmayer scheiterte. Chiara Wolff (TC Großhesselohe) stieß bis ins Viertelfinale vor. Bei den Herren schaffte es Emil Virtanen (TC Großhesselohe) ebenso bis ins Achtelfinale der U21-Konkurrenz, wo gegen Cornelius Wiberg Endstation war. Beim BÜSCHL Juniors-Cup trat Leo Schlötterer in der Konkurrenz U14 an und kam bis ins Viertelfinale, wo Schlötterer gegen den Turniersieger Mittendorfer verlor. Benedikt Rummel schaffte es in der U12 bis ins Halbfinale. Lovis Bertermann und Frederik May zeigten ihr Können in den Gruppenspielen in der U10. Bei den Mädels spielte Maxima von zur Mühlen bei den Gruppenspielen in der U12 mit.

Bei der am Sonntag stattfindenden Kleinfeld-Champ Serie des Bayerischen Tennis-Verbandes (BTV) gewann Philipp Koch vom MTV Bamberg, der mit seinen Eltern auf der Heimreise aus dem Österreich-Urlaub einen Stopp im Isartal in Großhesselohe eingelegt hatte. „Es hat uns in Großhesselohe gut gefallen. Die Anlage war traumhaft“, sagte Vater Alexander, dessen Tochter Sophie auch bei den U8-Mädchen fleißig mitspielte. Vom TC Großhesselohe mischten beim Turnier der Jüngsten Justus Bauermeister, Julian Elsner und Theodore Weinberger bei den Jungen der Altersklasse U8 kräftig mit. Teresa Marie Schmid und Amelie Elsner waren bei den U8-Mädels am Ball.

Nächstes TCG-Highlight: BÜSCHL Seniors Cup von 16. bis 18. September

Für den TCG steht bereits in rund zehn Tagen das nächste große Turnier an. Für den vom 16. Bis 18. September in Großhesselohe stattfindenden Büschl Seniors Cup (Altersklassen Ü30, Ü40, Ü50, Ü55, Ü60, Ü65, Ü70 bei den Herren und Ü30, Ü40, Ü50, Ü60 bei den Damen), haben bereits Bundesligaspieler gemeldet.

TC Großhesselohe bei facebook und TC Großhesselohe (@tcgrosshesseloh) bei Twitter