TCG-Nachwuchs im Osterferien-Camp in Italien


BTV-Feriencamp Milano Marittima_Strand

Vom 8. bis 15. April 2017 wurden 16 Kindern nach Milano Marittima vom Bayerischen Tennisverband eingeladen, um sich an der Adria-Küste auf die kommende Turniersaison vorzubereiten.

Ein streng getaktetes Programm galt es zu absolvieren: Der Tag begann um 7:05 Uhr mit einem Strandlauf. Ab 8:30 Uhr ging es zum morgendlichen Tennistraining. Die zweite Trainingseinheit fand nach dem Mittagessen statt – im Anschluss stand täglich noch ein eineinhalbstündiges Konditionstraining auf dem Programm.

Alle Kinder waren bei angenehm warmen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein täglich mit hohem Fleiß und Einsatz dabei. Der Tennisclub Großhesselohe war mit 16 Kindern der am stärksten vertretene Verein des Bezirks Oberbayern-München/Schwaben.

Alle Teilnehmer freuen sich nun auf die beginnende Saison und werden in den Mannschaftsspielen für den TCG um jeden Punkt kämpfen!

Die mitgereisten Eltern hatten im Übrigen ebenfalls Spaß beim Strandlauf, Elterntennis sowie bei der Cocktailstunde an der Hotel-Bar.

Von links nach rechts: Philipp Prechtl, Ben Bormann, Christoph Ahrens, Tim Eckermann, Benedikt Rummel, Luca Kiepe, Luisa Kudernatsch, Marie Höllermann, Hannah Ahrens, Sophie Höllermann, Chiara Wolff, Mattheo Kiepe, Julius Höllermann, Niklas Pfennig sowie Tim Offerhaus und Lovis Bertermann (die beiden fehlen leider auf dem Foto)

Von links nach rechts:
Philipp Prechtl, Ben Bormann, Christoph Ahrens, Tim Eckermann, Benedikt Rummel, Luca Kiepe, Luisa Kudernatsch, Marie Höllermann, Hannah Ahrens, Sophie Höllermann, Chiara Wolff, Mattheo Kiepe, Julius Höllermann und Niklas Pfennig Es fehlen auf dem Foto: Tim Offerhaus und Lovis Bertermann