Büschl Team TC Großhesselohe vor Heimspiel-Premiere

Tennis 2017 TC Großhesselohe Damen Cornelia Lister RückhandDas Büschl Team TC Großhesselohe bestreitet am morgigen Donnerstag (11 Uhr) das erste Heimspiel der Zweitliga-Saison gegen den TC Weiß-Blau Würzburg.

Großhesselohe – An Christi Himmelfahrt präsentieren sich die TCG-Damen vor heimischem Publikum. Auf die Großhesseloherinnen, die am vergangenen Sonntag das erste Spiel beim TC GW Luitpoldpark München mit 8:1 gewonnen hatten, wartet am Vatertag ein bereits leicht unter Druck stehender Gegner aus Unterfranken. Die Würzburger sind mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet (2:7 gegen Vaihingen und 2:7 gegen Ludwigshafen) und müssen punkten, um den vorletzten Platz der 2. Bundesliga Süd zu verlassen.

Kein leichtes Unterfangen für die Würzburgerinnen, die in der Vorsaison als Vorletzter nur knapp an einem Abstieg vorbeigeschlittert sind. Auf der anderen Seite ist der TCG zu Saisonbeginn aktuell sehr gut drauf, wie sich beim klaren Derbysieg bei den LUPO-Damen gezeigt hat. Wie im Vorjahr, als der TCG die Würzburgerinnen mit 8:1 geschlagen hatte, sind die Großhesseloherinnen diesmal der Favorit.

Kostenloses Weißwurst-Frühstück vor dem Spiel

Bevor der aktuelle Tabellenzweite der 2. Bundesliga Süd das Heimspiel eröffnet, gibt es für die Zuschauer ein Schmankerl der besonderen Art: Ab 10 Uhr gibt es auf der Vereinsanlage an der Pullacher Straße 26 auf der Clubhaus-Terrasse ein kostenloses Weißwurst-Frühstück bis zum Spielbeginn (Weißwürste gibt es, solange der Vorrat reicht).