Erstes Heimspiel der Herren 30-Bundesliga-Mannschaft

Tennis 2015 TC Großhesselohe (H30) Jan und Dominik HansenDie Bundesliga Herren 30-Mannschaft des TC Großhesselohe eröffnet die Saison an diesem Sonntag (11 Uhr) mit einem Heimspiel gegen den SC SaFo Frankfurt.

Großhesselohe – Ebenso wie im Vorjahr treffen die Großhesseloher zum Saisonauftakt wieder einmal auf den Sportclub Sachsenhausen-Forsthausstraße (SaFo) Frankfurt. Auf den Vorjahresfünften der 1. Bundesliga Süd, traf der TCG im Sommer 2016 beim 5:4-Erfolg damals auswärts. Diesmal spielt das Team um TCG-Mannschaftsführer Benedikt Nürnberger auf der eigenen Anlage an der Pullacher Straße 26 gegen das Team des renommierten Tennis- und Hockeyclubs aus Hessen. TCG-Trainer Jaro Becka blickt mit Vorfreude auf die zweite Bundesliga-Saison nach dem Aufstieg im Jahr 2015 voraus: „Die Spieler sind fit und heiß auf den Beginn der Liga.“

Gradmesser zum Auftakt – Wimmer und Kas neu im Team

Für die eingeschworene TCG-Mannschaft mit langjährigen Vereinsspielern geht es in den ersten Partien darum, die nötigen Punkte für den Klassenerhalt in der höchsten deutschen Liga ihrer Altersklasse zu sammeln. In diesem Zusammenhang sieht Becka den Auftakt vor heimischem Publikum als Gradmesser für die anstehende Saison. „Gleich das erste Spiel ist für uns eine sehr wichtige Partie. Letztes Jahr haben wir ganz knapp gewonnen. Mit einer ähnlichen Aufstellung werden wir auch heuer alles dransetzen, zu gewinnen“, sagt Becka.

Die Zuschauer können sich in diesem Jahr wieder auf altbekannte Gesichter freuen. Aber auch auf neue Spieler, die zum Vorjahresdritten der 1. Bundesliga Süd hinzugestoßen sind. An vorderster Stelle auf Maximilian Wimmer, der im Vorjahr noch in Großhesselohe für das Zweitliga-Team spielte und in dieser Saison altersbedingt erstmals für die Herren 30 spielberechtigt ist. Hinzu kommt ebenso Christopher Kas. Der aktuelle Teammanager der TCG-Zweitliga-Herren und Trainer der deutschen Weltklassespielerin Mona Barthel stößt ebenfalls zur eingeschworenen Clique aus langjährigen TCG-Spielern hinzu.

Kostenloses Weißwurst-Frühstück für Mitglieder des TCG ab 10 Uhr, der Eintritt ist frei

Ebenso wie beim Heimspiel-Auftakt der TCG-Zweitliga-Damen am vergangenen Donnerstag wartet auf die Zuschauer beim Heimspielauftakt der Herren 30-Mannschaft wieder ein besonderes Schmankerl. Ab 10 Uhr gibt es auf der Clubhaus-Terrasse ein kostenloses Weißwurst-Frühstück (bis zum Spielbeginn/ solange der Vorrat reicht).