TCG-Talent Pfennig holt Deutschen Titel


Isabella Pfennig vom Büschl Team TC Großhesselohe ist neue Deutsche Meisterin bei den U16-Juniorinnen. Drei weitere TCG-Nachwuchstalente präsentierten sich beim nationalen Wettbewerb in Ludwigshafen.

GroßhesseloheDie 15-Jährige Isabella Pfennig von den Zweitliga-Damen des TC Großhesselohe holte sich bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften in Ludwigshafen in der Altersklasse U16 (Jahrgänge 2001/2002) den Titel. An Nummer sieben gesetzt, blieb das TCG-Nachwuchstalent in ihren fünf Turnierspielen ebenso wie in der vor kurzem abgelaufenen Saison in der 2. Bundesliga Süd ungeschlagen. „Man kennt bei der Deutschen Meisterschaft einige Spielerinnen und weiß, dass sie zu den Besten in ganz Deutschland gehören. Daher ist der deutsche Titel immer etwas Besonderes“, sagte Pfennig nach ihrem nächsten Titelgewinn nach 2015, als sie in der Altersklasse U14 deutsche Juniorenmeisterin wurde.

In der ersten Partie gewann die Gautingerin gegen Sarah Heckel ohne einen einzigen Spielverlust mühelos mit 6:0, 6:0. Im Achtelfinale siegte die Nummer vier der deutschen Rangliste der U16-Juniorinnen gegen ihre ehemalige Mitspielerin Anja Wildgruber vom Münchner Sportclub mit 6:2, 6:3. Die aktuell beste bayerische Spielerin ihrer Altersklasse setzte sich dann auch in der nächsten Runde gegen Santa Strombach mit 6:4, 6:1 durch. Im Halbfinale war Pfennig dann gegen Eva Lys mit 6:0, 6:2 erfolgreich. Im Finale glückte der amtierenden Deutschen U16-Hallenmeisterin im Doppel dann ein 6:1, 6:2-Sieg gegen Antonia Schmidt.

Vier TCG-Nachwuchstalente in Ludwigshafen im Einsatz – Pfennig verliert Doppel-Finale knapp

In der Altersklasse U14 ging die ebenfalls beim TCG in der 2. Bundesliga bereits eingesetzte Carolin Himmel an den Start. In der ersten Runde zog die 14-Jährige gegen Dana Heimen den Kürzeren. Die junge Gautingerin unterlag der an Nummer zwei gesetzten Juniorin des gastgebenden BASF TC Ludwigshafen, die in der Deutschen U14-Rangliste als aktuelle Vierte 14 Plätze vor Himmel eingestuft ist, mit 1:6, 4:6. In der Altersklasse U13 verlor TCG-Jugendspielerin Maya Drozd ihre Erstrundenpartie gegen Jana Wittmann (TEC Waldau) mit 4:6, 3:6. Bei den Junioren unterlag Moritz Kudernatsch vom TC Großhesselohe in der ersten Runde der Altersklasse U13 Georg Eduard Israelan mit 6:7, 1:6.

In der U13-Doppelkonkurrenz verlor Kudernatsch zusammen mit seinem Doppelpartner Yannik Kelm (1. FC Nürnberg) das erste Spiel. Pfennig scheiterte mit Partnerin Anne Knüttel (TC Weiß-Blau Würzburg) erst im Finale an Santa Strombach (LTTC Rot-Weiß Berlin)/Alexandra Vecic (TC Hechingen) knapp mit 0:6, 6:3, 6:10. Für Himmel war zusammen mit Jana Vanik (Münchner Sportclub) nach dem Auftaktsieg dann in der zweiten Runde Schluss. Gleiches galt für Drozd, die zusammen mit Carolina Kuhl (TV Fürth 1860), aktuell beste deutsche Juniorin der Altersklasse U12, antrat.