Herren 50 werden vorzeitig Bayerischer Meister

Großhesselohe – Die Herren 50-Mannschaft des TC Großhesselohe hat es bereits einen Spieltag vor dem Saisonende geschafft: Die Mannschaft um Michael Brandes ist vorzeitig Bayerischer Meister geworden und steigt in die Regionalliga auf. Ein 5:4 am vorletzten Spieltag gegen den TC Blau-Weiß Fürstenzell II reichte dem TCG aus, um sich den Bayernliga-Titel vorzeitig zu sichern.

Nach dem abschließenden Heimspiel am kommenden Samstag (13 Uhr) gegen den TSV Haar werden die Großhesseloher dann ein paar Tage später offiziell für die Bayerische Meisterschaft vom Bayerischen Tennis-Verband (BTV) geehrt. Im Rahmen des Sommerfestes am 14. Juli überreicht Spielleiterin Sigrid Martin den Pokal. In der kommenden Saison wird der TCG dann in der höchsten deutschen Spielklasse in dieser Altersklasse antreten.