Winterrunde mit zwei TCG-Meistertiteln

Die Winterrunde ist bei den sechs gemeldeten Mannschaften des TC Großhesselohe überwiegend erfolgreich verlaufen. Gleich zwei Meisterschaften gab es für die TCG-Spieler zu feiern.Die Herren (Bezirksklasse 2) und die Herren 40 (Bezirksklasse 2) sind in Ihren Gruppen jeweils Meister geworden und steigen auf. Die Teams der Juniorinnen (Bezirksliga) und Knaben (Bezirksliga) sind jeweils Gruppenzweite. Nur die Damen (Bezirksklasse 1) und die Herren 50 (Bezirksliga) haben sich schwer getan: die Damen sind Gruppenletzte und die Herren 50 können den Klassenerhalt bei einem Sieg im letzten Spiel am 31. März noch schaffen. Allerdings scheint es einigen Mannschaften zunehmend schwerer zu fallen, Spieler für die Winterrundenbegegnungen zu finden.

„Ich finde das sehr schade, da die Winterrunde in meinen Augen immer entspannter verläuft als die Freiluftsaison. Ich werde vor der nächsten Mannschaftsmeldung für die Winterrunde im August eine Mannschaftsführersitzung einberufen, um zu klären, welche Mannschaften genügend Interessenten für die Spiele der Winterrunde haben“, sagt TCG-Vorstand Sport Dr. Norbert Wolff.