TCG-Bundesliga-Damen starten in die Saison


 Mit einer kaum veränderten Stamm-Mannschaft aus der erfolgreichen Vorsaison startet das Büschl Team TC Großhesselohe am 10. Mai in das dritte Bundesliga-Jahr in Serie.

Großhesselohe – Im Sommer 2017 hatte das Büschl Team TC Großhesselohe in der 2. Bundesliga Süd bis zum letzten Spieltag um die Meisterschaft mitgespielt. Mit dem Ziel des Klassenerhalts angetreten, eilte das 2015 in die 2. Bundesliga aufgestiegene Team mit einer Mischung aus jungen Talenten aus der Region und aus erfahrenen ausländischen Spielerinnen von Erfolg zu Erfolg. Nach einem 2:7 im Saisonfinale gegen den Meister und Zweitliga-Aufsteiger BASF TC Ludwigshafen stand für die Großhesseloherinnen ein hervorragender zweiter Platz nach nur zwei Niederlagen zu Buche.

So erfolgreich wie bei der Vizemeisterschaft im Vorjahr soll es auch in der mit dem Heimspiel am Donnerstag 10. Mai gegen den TC BW Vaihingen/Rohr beginnenden Saison 2018 weitergehen. Der Klassenerhalt ist in der dritten Zweitliga-Saison in Serie wieder das ausgegebene Ziel, auch wenn der Mannschaft wie im Vorjahr durchaus auch wieder ein Platz in der oberen Tabellenhälfte zuzutrauen ist. „In der 2. Bundesliga Süd fühlen wir uns mit der Mannschaft gut aufgehoben. Hier ist es uns möglich, deutsche Spieler regelmäßig einzusetzen“, sagt TCG-Präsident Bernard Eßmann.

Mischung aus bewährten Kräften und regionalen Nachwuchstalenten bleibt erhalten

An den vorderen Positionen setzt der TCG weiterhin auf bewährte Kräfte. Die beiden Spitzenspielerinnen Valentyna Ivakhnenko (WTA 188; Stand: 20. März 2018) und Jesika Maleckova (WTA 311; Stand: 20. März 2018) werden wieder auf der Vereinsanlage an der Pullacher Straße aufschlagen. Von den ausländischen Spielerinnen werden auch Pernilla Mendesova und die junge Südtirolerin Verena Meliss wieder am Isartal-Hochufer spielen. Die im Vorjahr verletzungsbedingt ausgefallene schwedische Nachwuchsspielerin Jacqueline Cabaj Awad (22 Jahre) stößt ebenfalls ins TCG-Team mit Landsfrau Fanny Östlund (21) hinzu, die im Vorjahr bereits beim TCG überzeugte. Einzig Cornelia Lister und Julita Saner haben Großhesselohe verlassen.

Der Fokus beim TCG bleibt traditionell weiterhin auf den Spielerinnen aus der Region und aus dem eigenen Club. Die Münchnerin Lena Hofmann, gehört dabei ebenso dazu wie das deutsche Top-Talent Isabella Pfennig (16), die diesmal in der Meldeliste deutlich nach oben geklettert ist. Hinzu kommt Carolin Himmel, die im jungen Alter von 16 Jahren bereits ihr zweites Zweitliga-Jahr für den TCG bestreiten wird. An Neuzugängen hat der TCG das ungarische Nachwuchstalent Alexa Pirok verpflichtet. Die 21-Jährige kommt vom Liga-Konkurrenten und Zweitliga-Aufsteiger MTTC Iphitos München ins Isartal und soll auch die frisch in die Bayernliga aufgestiegene zweite Großhesseloher Damenmannschaft als Nummer eins kräftig unterstützen.

Saisonstart mit Heimspiel am 10. Mai – zwei Derbys zum Saisonabschluss

Trainer Pete Basic, der den Posten von seinem in die Heimat nach Nordrhein-Westfalen zurückgekehrten Vorgänger Marc Senkbeil übernimmt, blickt positiv in die Saison mit seinen sechs Spielen voraus: „Es wird auf jeden Fall spannend. Wir freuen uns auf die beiden Stadt-Derbys gegen Iphitos und Luitpoldpark.“

Für das Büschl-Team TC Großhesselohe startet die Saison in der 2. Bundesliga Süd mit insgesamt sieben Mannschaften am Donnerstag 10. Mai (11 Uhr) mit dem Heimspiel gegen den TC BW Vaihingen/Rohr. An den letzten beiden Spieltagen folgen die beiden besonders interessanten Derbys gegen den TC GW Luitpoldpark München (So 17. Juni) und auswärts beim Aufsteiger MTTC Iphitos München (Sonntag 24. Juni).

 

Büschl Team TC Großhesselohe 2018

Die Neuzugänge:

Alexa Pirok (HUN, MTTC Iphitos München)

Die Abgänge:

Julita Saner, Cornelia Lister (beide Ziel unbekannt)

Die Gegner:

TC BW Dresden-Blasewitz (Vorjahr: 4.), TC BW Vaihingen/Rohr (5.), GW Luitpoldpark München (6.), MTTC Iphitos München (Aufsteiger/Meister Regionalliga Süd-Ost), TSC Mainz (Aufsteiger/Meister Regionalliga Süd-West), TC Bad Vilbel (Aufsteiger/Vizemeister Regionalliga Süd-West)

Die Termine:

  1. Donnerstag 10. Mai 2018 Heimspiel gegen TC BW Vaihingen/Rohr (11 Uhr)
  2. Sonntag 13. Mai 2018 auswärts beim TSC Mainz (11 Uhr)
  3. Sonntag 20. Mai 2018 Heimspiel gegen TC BW Dresden-Blasewitz (11 Uhr)
  4. Sonntag 10. Juni 2018 auswärts beim TC Bad Vilbel (11 Uhr)
  5. Sonntag 17. Juni 2018 Heimspiel gegen GW Luitpoldpark München (11 Uhr)
  6. Sonntag 24. Juni 2018 auswärts beim MTTC Iphitos München (11 Uhr)

Die Links zum TCG (Damen):

Der Spielplan des Büschl Team TC Großhesselohe (–> dtb.liga.nu)

Die Tabelle der 2. Bundesliga Süd (Damen)  (–> dtb.liga.nu)

Das Büschl Team TC Großhesselohe (–> tc-grosshesselohe.de)

Die Homepage des TC Großhesselohe (–> tc-grosshesselohe.de)

TC Großhesselohe bei facebook

TC Großhesselohe (@tcgrosshesseloh) bei Twitter