TCG Herren 30-Saisonauftakt erfolgreich

IMG_9147

Die Herren 30-Mannschaft des TC Großhesselohe ist mit einem 8:1-Heimspielsieg gegen den TC Afriso Güglingen stark in die Bundesliga-Saison gestartet.

 Großhesselohe – Die Herren 30-Mannschaft des TC Großhesselohe hat sich beim Auftakt gegen den Aufsteiger Güglingen keine Blöße gegeben. Beim Bundesliga-Saisonauftakt gewann der TCG souverän mit 8:1.

Ohne den ehemaligen Schweizer Davicsup-Spieler Marco Chiudinelli, sowie ohne Neuzugang Johannes Ager angetreten, siegten die Großhesseloher gegen die Baden-Württemberger klar. Bereits nach der ersten Einzelrund führten die Hausherren gegen das Team aus der Nähe von Heilbronn mit 3:0. Sowohl TCG-Herren-Teammanager und Mona Barthel-Coach Christopher Kas (7:6(2), 6:1 gegen Christopher Scheidt), als auch Martin Wetzel (6:3, 6:3 gegen Denis Dörr) und Neuzugang Sven Weyen (6:2, 6:1) gegen Achim Dürr waren in ihren Einzeln jeweils erfolgreich. In der zweiten Runde legten TCG-Urgestein Thomas Schiessling (6:2, 6:3 gegen Tobias Köstel) und und Dominik Hansen (6:0, 6:1 gegen Stefan Bohlayer) nach. Einzig Maximilian Wimmer zog mit 4:6, 6:7(3) gegen Artemon Apostu-Efremov den Kürzeren.

Bundesliga-Tabellenführung für TCG – nächstes Heimspiel am Samstag 30. Juni

Die Niederlage Wimmers änderte allerdings nichts nach der vorzeitigen 5:1-Vorentscheidung nach den Einzeln. In den Doppeln kamen dann noch einmal drei Zähler oben drauf. Wimmer/Kas (gegen Apostu-Efremov/Köstel, Wetzel/Jan Hansen (gegen Scheidt/Dörr) sowie Dominik Hansen/Weyen (gegen Bohlayer/Dürr) gewannen jeweils ihre Doppel.

Da am ersten Spieltag der Bundesliga Süd keine andere Mannschaft so hoch siegte wie der TCG, übernahm der Vize-Staffelmeister des Vorjahres gleich einmal den ersten Tabellenplatz vor den punktgleichen Mannschaften TC Dachau (6:3 in Frankfurt) und ST Lohfelden (6:3 in Aschaffenburg). Die Spitzenreiter-Position kann der TCG mit einem Sieg im nächsten Spiel am kommenden Samstag (12 Uhr) beim Verfolger in Dachau weiter festigen. Das nächste Heimspiel an der Pullacher Straße bestreitet der TCG am Samstag 30. Juni (12 Uhr) gegen den TVA 1860 Aschaffenburg.IMG_9147