TCG bereit für Bundesliga-Finale am Sonntag

Der TC Großhesselohe hat es für das Saisonfinale am kommenden Sonntag (11 Uhr) gegen den TSV 1860 Rosenheim noch einmal spannend gemacht. Am vergangenen Doppelspieltag unterlagen die Großhesseloher dem TC BASF Ludwigshafen (4:5), bevor der Spitzenreiter der 2. Bundesliga Süd zwei Tage später ein Sieg bei der SpVgg Hainsacker (6:3) folgen ließ.

Großhesselohe – Der TC Großhesselohe hat vor dem Saisonfinale die erste Niederlage in diesem Sommer kassiert. Gegen den stark aufgestellten TC BASF Ludwigshafen musste sich der bis dato ungeschlagene Tabellenführer der 2. Bundesliga Süd erstmals geschlagen geben. Bereits nach den Einzeln hatte es 1:5 aus Sicht des Gastgebers gestanden. Nur Boy Westerhof auf Position sechs hatte seine Partie gegen Vincent Thierry Schneider mit 6:1, 6:4 gewonnen. Drei Doppelsiege von Matthias Bachinger/Kevin Krawietz, Florian Mayer/Marcel Zimmermann und Kamil Majchrzak/Westerhof halfen dann nicht mehr, um die bereits nach den Einzeln entschiedene Partie noch zu drehen.

Erst die zweite Partie des Doppelspieltages am Sonntag in Hainsacker verlief dann wieder wunschgemäß. In der Oberpfalz war es diesmal einzig Westerhof, der sein Einzel-Match verlor (2:6, 3:6 gegen Valentin Florez). Bei alle anderen fünf Einzeln von Mayer (6:2, 6:3 gegen Alexander Lazov), Sebastian Ofner (6:0, 4:6, 10:5 gegen Ivan Endara), Bachinger (7:6(8), 7:5 gegen Jose Samuel Arauzo Martinez), Majchrzak (6:1, 6:3 gegen Filip Duda) und Lucas Miedler (6:3, 6:1 gegen Alexis Klegou) sprangen Siege heraus. Ebenso im Doppel von Bachinger/Majchrzak.

Top-Aufstellung im Finale am Sonntag gegen Rosenheim – Partie vor dem IsarOpen-Endspiel

Für das Spiel am kommenden Sonntag (11 Uhr) gegen Verfolger TSV 1860 Rosenheim müssen die am Freitag spielfreien Großhesseloher einen Sieg nachlegen, um sich die Meisterschaft und den anvisierten Aufstieg in die Bundesliga zu sichern. Dass am kommenden Freitag die verbliebenden Konkurrenten Rosenheim (in Ludwigshafen) und TC BW Oberweier (in Würzburg) beide patzen und der TCG somit bereits vor dem Spiel als vorzeitiger Meister feststeht, gilt als eher unwahrscheinlich. Aus diesem Grund wird der TCG für die entscheidende Partie, die vor dem Finale des aktuell auf der TCG-Vereinsanlage stattfinden ATP-Challenger-Turniers IsarOpen ausgetragen wird, wie in den Spielen zuvor die bestmögliche Aufstellung aufbieten.

 

Die Links zum TCG (Herren):

Der Spielplan des TC Großhesselohe (–> dtb.liga.nu)

Die Tabelle der 2. Bundesliga Süd (–> dtb.liga.nu)

Die Homepage des TC Großhesselohe (–> tc-grosshesselohe.de)

TC Großhesselohe bei instagram

TC Großhesselohe (@tcgrosshesseloh) bei Twitter

TC Großhesselohe bei facebook