2. TCG Charity-Cup mit großem Erfolg

Der 2. Charity-Cup des TC Großhesselohe war ein voller Erfolg. Im Rahmen der Veranstaltung auf der Anlage des TC Großhesselohe, die unter dem Motto „Kinder spielen für Kinder“ ablief, wurden für den Rollstuhltennis-Sport über 7.000 Euro an Spenden eingesammelt. Acht neue Sportrollstühle kann die Don Bosco Schule des Caritas Förderzentrums für körperbehinderte Kinder in Passau damit anschaffen.

Großhesselohe – Mit voller Begeisterung spielten über 50 Jugendliche des TC Großhesselohe bei der zweiten Auflage des TCG Charity-Cups mit. Die Teilnehmer sammelten mit ihren erspielten Punkten Spendengelder für die Don Bosco Schule des Caritas Förderzentrum für körperbehinderte Kinder in Passau. Derweil präsentierte Peter Seidl, mehrfacher deutscher Rollstuhltennis-Meister und Beauftragter für Rollstuhltennis im Bayerischen Tennis-Verband (BTV) eindrucksvoll sein Können. Der ehemalige deutsche Mannschaftsmeister aus Niederbayern spielte auch gegen TCG-Trainer Karsten Schulz sowie gegen zahlreiche Großhesseloher Talente.

Seidl zeigt sein Können – Große Freude bei Scheckübergabe

Den Trainingsspielen der Rollstuhltennis-Gruppe mit Seidl, dem 17 Jahre alten bayerischen Nachwuchstalent David Jungbauer und mit Marlise Zirkelbach sahen viele interessierte Zuschauer zu. Zusammen mit Seidls Lebenspartnerin Melanie Mautner wurde dann noch in einem inklusiven Doppel um Punkte gekämpft. Zudem hatte ein interessierter Rollstuhlfahrer aus Penzberg den Weg nach Großhesselohe gefunden, der beim Bälleschlagen mit Seidl Spaß hatte. Er konnte sich wichtige Tipps und Informationen zum Rollstuhltennis einholen.

Ein besonderer Moment folgte dann bei der abschließenden Übergabe des Schecks in Höhe von 7.060 Euro. Nach Verteilung der Preise von der Tombola, deren Einnahmen ebenfalls dem Rollstuhltennis zukamen, überreichten zwei Ballmädchen den Scheck an Karl Bischof, dem Direktor der Don Bosco Schule des Caritas Förderzentrum für körperbehinderte Kinder in Passau. Der CEO der Büschl-Unternehmensgruppe und Sponsor des TC Großhesselohe Ralf Büschl erhöhte den Betrag noch einmal so, dass sich die Don Bosco Schule anstatt vier jetzt acht neue Sportrollstühle von dem Spendengeld anschaffen kann. Die Herren 40-Mannschaft sowie die zweite Damen 40-Mannschaft des TC Großhesselohe tätigten ebenfalls großzügige Spenden. Und die TCG-Trainer spendeten im Rahmen der Tombola gratis Trainerstunden. „So etwas Schönes habe ich noch nie erlebt. Vielen Dank“, sagte Bischof bei der Scheckübergabe.

Dank an alle Sponsoren, Trainer und Helfer

Das Charity-Team unter der Leitung von Marion Ahrens mit TCG-Jugendvorstand Petra Himmel, Franziska Quante-Kutschker, TCG-Trainer Nick Elkin und TCG-Vorstand Antje Berron zog zufrieden Bilanz: „Es war für uns alle im Tennisclub Großhesselohe ein sehr bewegender Moment, als wir den Scheck überreichen konnten. Unsere Tennismannschaften und alle Trainer, eine große Tombola, Kuchenverkauf und großzügige Sponsoren haben maßgeblich dazu beigetragen. Wir sagen allen ganz herzlichen Dank!“, sagte Berron.

Fotos: Robert M. Frank für TC Großhesselohe