Klarer Derby-Sieg zum Auftakt

Die Damen des TC Großhesselohe sind mit einem 8:1 im Heimspiel gegen den TC Aschheim in die Saison gestartet.

Großhesselohe – Die Damen des TC Großhesselohe haben zum Saisonauftakt in der Regionalliga Süd-Ost gleich einen deutlichen Sieg eingefahren. Im Münchner Derby gegen den Aufsteiger TC Aschheim gewannen die Großhesseloherinnen mit 8:1. „Es war ein toller Anfang. Alle haben schnell ihre Anfangsnervosität abgelegt. Denn einige Spielerinnen hatten noch die letzte Begegnung gegen Aschheim vor einem Jahr in der Bayernliga mit der 2. Damen im Gedächtnis, als wir knapp verloren hatten“, zeigte sich TCG-Trainer und Mannschaftsführer Karsten Schulz zufrieden.

Hochklassige Einzel – Partie nach Einzeln bereits entschieden

Bereits im Einzel war die Begegnung, die aufgrund des anhaltenden Regens in die Hallen der Oberhachinger TennisBase verlegt werden musste, entschieden. Alle sechs Einzel gingen an den TCG. Während es an den ersten beiden Positionen in den Matches von Jesika Maleckova (WTA 339) beim 6:3, 7:5 gegen Laura-Iona Paar (WTA 306) sowie beim 7:5, 6:3 von Isabella Pfennig gegen Laura Isabel Putz noch eng zuging, fielen die weiteren vier Partien deutlich zugunsten der Heimmannschaft aus. Neuzugang Sabine Klaschka (Nummer drei) siegte bei ihrem Debüt für den TCG mit 7:5, 6:3 gegen Victoria Erechtchenko. Melanie Hafner (4) gewann gegen Sandra-Sophia Putz mit 6:1, 6:1 ebenso wie Julia Wagner (5; 6:2, 6:2 gegen Tamara Milosevic) und Maya Drozd (6; 6:0, 6:2 gegen Corinna Reischl). „Es gab mit Pfennig gegen Putz und Maleckova gegen Paar zwei hochklassige Begegnungen“, sagte Schulz zur Einzelrunde.

In der Doppelrunde sprangen im Anschluss dann zwei weitere Erfolge von Maleckova/Hafner und Wagner/Drozd für den TCG heraus. Einzig Pfennig/Klaschka mussten sich gegen Paar/Isabel Laura Putz geschlagen geben.

Nächstes Heimspiel am Sonntag 26. Mai (11 Uhr) gegen Würzburg

Mit dem Sieg hat der TCG nach dem ersten Spieltag die Tabellenführung in der Regionalliga Süd-Ost übernommen. Am Sonntag 26. Mai (11 Uhr) bestreitet der TCG am zweiten Spieltag das nächste Heimspiel. Die Großhesseloherinnen erwarten den TC Weiß-Blau Würzburg, der seine erste Partie mit 6:3 gegen den CaM Nürnberg gewonnen hat.

Foto: Isabella Pfennig vom TC Großhesselohe gewinnt ihre Partie gegen die Aschheimerin Laura Isabel Putz; Foto: Robert M. Frank für TC Großhesselohe.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen