Herren 30 starten in Bundesliga-Saison

Die Herren 30 des TC Großhesselohe eröffnen am kommenden Samstag (1. Juni, 12 Uhr) die Saison in der 1. Bundesliga mit einem Heimspiel gegen den SC SaFo Frankfurt.

Zwei Ausfälle beim TCG – Positive Bilanz gegen Frankfurt

Großhesselohe – Für die Herren 30-Mannschaft des TC Großhesselohe startet am kommenden Samstag (1. Juni, 12 Uhr) die vierte Saison in der 1. Bundesliga Süd in Serie. Das Team um Koordinator Benedikt Nürnberger trifft zum Auftakt an der Pullacher Straße auf den SC SaFo Frankfurt.

Für die Partie gegen den Vorjahres-Fünften stehen den Großhesselohern zwei Spieler nicht zur Verfügung. Jan Hansen fällt wegen einer Sprunggelenksverletzung aus und Nürnberger muss krankheitsbedingt für das Match am Isarhochufer passen. Dafür steht der restliche Kader der eingeschworenen TCG-Mannschaft mit langjährigen Club-Spielern zur Verfügung, darunter auch der eine oder andere Neuzugang.

Die Bilanz des TCG gegen die 2014 in die höchste deutsche Spielklasse aufgestiegenen Hessen liest sich mit Ausnahme der 4:5-Auswärtsniederlage im Vorjahr positiv. Zwei Siege (2016 und 2017) stehen bisher seit dem Großhesseloher Bundesliga-Aufstieg 2015 gegen die Frankfurter zu Buche.

Foto: Dominik Hansen von den Herren 30 des TC Großhesselohe; Foto: Robert M. Frank für TC Großhesselohe.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen