Damen I

Das Büschl Team TC Großhesselohe startet mit einem verjüngten Gesicht ins zweite Zweitliga-Jahr seit dem Aufstieg 2015.

Großhesselohe – Für die zweite Saison in Folge in der 2. Bundesliga Süd hat das Büschl Team TC Großhesselohe mehrere junge Nachwuchsspielerinnen aus dem Ausland und aus der Region verpflichtet. „Diese Talente sollen das altbewährte Team aus dem Vorjahr ergänzen und zusammen mit ihnen eine gute Mischung ergeben“, sagt TCG-Präsident Bernard Eßmann über das neu zusammengestellte Großhesseloher Zweitliga-Team.

Mischung aus bewährten Kräften sowie ausländischen und regionalen Nachwuchstalenten

An den vorderen Positionen setzt der TCG auf bewährte Kräfte. Die beiden Spitzenspielerinnen Jesika Maleckova (WTA 230; Stand: 17. April 2017), Valentyna Ivakhnenko (WTA 369; Stand: 17. April 2017) werden wieder an den ersten beiden Positionen an der Pullacher Straße aufschlagen. Von den ausländischen Spielerinnen werden Pernilla Mendesova und die junge Südtirolerin Verena Meliss auch im Sommer 2017 für Großhesselohe spielen. Neu hinzu kommen in diesem Jahr die drei schwedischen Nachwuchsspielerinnen Jacqueline Cabaj Awad (21 Jahre), Fanny Östlund (20) und Julita Saner (17) sowie die ehemalige Top-150-Weltranglistenspielerin Maria Irigoyen (29), aktuell Nr. 69 WTA Doppel, aus Argentinien.

Beim TCG hat man den Fokus bei den inländischen Neuzugängen auf Spielerinnen aus der Region gesetzt. Mit Lena Hofmann, die vom Ligakonkurrenten GW Luitpoldpark München an die Pullacher Straße wechselt, kommt ein bekanntes Gesicht ans Hochufer des Isartals. Im Juniorenbereich ebenso bestens bekannt ist der zweite TCG-Neuzugang: Isabella Pfennig gehört als Halbfinalistin bei den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften 2016 in der Altersklasse U16 und als Deutsche U14-Jugendmeisterin von 2015 zu den hoffnungsvollsten deutschen Nachwuchstalenten. Pfennig bildet zusammen mit TCG-Eigengewächs Carolin Himmel und Julia Wagner das Großhesseloher Trio, das aus der Region stammt. Die langjährige TCG-Spielerin Melanie Hafner (Doppelbilanz 2016: 5:1) wird ebenso zum Einsatz kommen.

Saisonstart mit Derby bei Luitpoldpark – 1. Heimspiel am 25. Mai

Trainer Marc Senkbeil blickt positiv in die Saison des Vorjahresfünften voraus: „Wir möchten den Klassenerhalt mit gutem Teamgeist und menschlichem Zusammenhalt entspannt erreichen. Unsere Mannschaft ist eine optimale Mischung von erfahrenen und erfolgreichen Ausländerinnen auf der einen und netten und jungen deutschen Spielerinnen auf der anderen Seite. Eine gute Zusammensetzung aus Profisport und eigenen Club-Spielerinnen“, sagt Senkbeil, der Ludwigshafen als den großen Liga-Favoriten hält.

Für das Büschl-Team TC Großhesselohe startet die Saison am Sonntag 21. Mai (11 Uhr) gleich mit einem Derby beim GW Luitpoldpark München. Im Vorjahr war es dem TCG als Aufsteiger gelungen, die LUPO-Damen zu besiegen. Das erste Heimspiel der Saison steigt vier Tage drauf an Christi Himmelfahrt am Donnerstag 25. Mai (11 Uhr) gegen den TC Weiß-Blau Würzburg.

Büschl Team TC Großhesselohe 2017

Die Neuzugänge:

Jacqueline Cabaj Awad (SWE, erstmals in deutscher Liga), Fanny Östlund (SWE, erstmals in deutscher Liga), Maria Irigoyen (ARG, zuletzt in Deutschland 2015 bei ETUF Essen), Lena Hofmann (GER, GW Luitpoldpark München), Julita Saner (SWE, TC Bad Homburg), Isabella Pfennig (GER, Münchner Sportclub), Carolin Himmel (GER, aus dem eigenen Nachwuchs)

Die Abgänge:

Martina Borecka (CZE, CaM Nürnberg), Anna Geißler (GER, TC Penzberg), Hannah Reich (GER, TC Achental Grassau), Sophia Bergner (GER, MTTC Iphitos München),

Die Gegner:

BASF TC Ludwigshafen (Vorjahr: 2.), TC Olympia Lorsch (3.), GW Luitpoldpark München (4.), TC Weiß-Blau Würzburg (6.), TC BW Dresden-Blasewitz (Aufsteiger/Meister Regionalliga Süd-Ost), TC BW Vaihingen/Rohr (Aufsteiger/Meister Regionalliga Süd-West)

Die Termine:

  1. Sonntag 21. Mai 2017 auswärts bei GW Luitpoldpark München (11 Uhr)
  2. Donnerstag 25. Mai 2017 Heimspiel gegen TC Weiß-Blau Würzburg (11 Uhr)
  3. Sonntag 28. Mai 2017 auswärts beim TC BW Dresden-Blasewitz (11 Uhr)
  4. Samstag 3. Juni 2017 Heimspiel gegen TC Olympia Lorsch (11 Uhr)
  5. Montag 5. Juni 2017 auswärts beim TC BW Vaihingen/Rohr (11 Uhr)
  6. Sonntag 11. Juni 2017 Heimspiel gegen BASF TC Ludwigshafen (11 Uhr)

Die Links zum TCG (Damen):

Der Spielplan des Büschl Team TC Großhesselohe (–> dtb.liga.nu)

Die Tabelle der 2. Bundesliga Süd (Damen)  (–> dtb.liga.nu)

Das Büschl Team TC Großhesselohe (–> tc-grosshesselohe.de)

Die Homepage des TC Großhesselohe (–> tc-grosshesselohe.de)

TC Großhesselohe bei facebook

TC Großhesselohe (@tcgrosshesseloh) bei Twitter

.

IMG_5465

Das waren die Zweitliga-Damen des TC Großhesselohe im Sommer 2016, von links: Melanie Hafner, Verena Meliss, Sophia Bergner, Trainer Marc Senkbeil, Pernilla Mendesova, Valentyna Ivakhnenko, Jesika Maleckova, Martina Borecka.

 

 

 

 

 

 

 

Historie

Die 1. Damenmannschaft des TC Großhesselohe e.V. gehört seit jeher zu den Aushängeschildern des Clubs:

2010 – 2015 Regionalliga
2007 – 2009 2. Bundesliga
2006 Regionalliga
2004 – 2005 2. Bundesliga
2002 – 2003 Regionalliga
1998 Bayerischer Mannschaftsmeister
1995 Deutscher Vizemeister