Herren I

Das Bundesliga-Team 2019:

Nach 16 Jahren Absenz hat es der TC Großhesselohe im Sommer 2018 mit dem Meistertitel in der 2. Bundesliga Süd geschafft in die 1. Bundesliga zurückzukehren. Am 7. Juli 2019 startet der Aufsteiger in das nächste Bundesliga-Kapitel, das beim einstigen Deutschen Vizemeister von 1986 und 1987 diesmal länger ausfallen soll als bei den letzten Gastspielen (2003, 1985-1989, 1983). „Wir sind gekommen, um zu bleiben“, formuliert Bernard Eßmann, verantwortlich beim TCG für die Herren-Bundesliga, den Arbeitstitel für 2019.

In der Premieren-Saison nach dem Aufstieg setzt Großhesselohe den Fokus auf bayerische Weltklassespieler. Mit Peter Gojowczyk (Nummer 87 der ATP-Weltrangliste zum Meldeschluss Mitte März 2019), Matthias Bachinger (ATP 125), Daniel Brands (ATP 168), Kevin Krawietz (ATP 242) und der ehemaligen Nummer 18 der Welt Florian Mayer (internationale Karriere im Vorjahr beendet), bietet der TCG ein bayerisches Spitzenquintett auf. Dieses wird durch weitere Weltklassespieler verstärkt, die schon seit geraumer Zeit für den TCG aktiv sind. Die drei Österreicher Dennis Novak (ATP 156), Sebastian Ofner (ATP 184) und Lucas Miedler (ATP 270) haben in der Aufstiegssaison ebenso schon am Isarhochufer aufgeschlagen wie Kamil Majchrzak (ATP 154) aus Polen und der Spanier Alejandro Davidovich (ATP 181).

Für den 15 Spieler umfassenden  Großhesseloher Kader wurden vier weitere starke Tour-Spieler zur Verstärkung für den kommenden Sommer verpflichtet. Dazu gehört die neue Nummer eins, der georgische Top-20-Profi Nikoloz Basilashvili (ATP 19), Jürgen Zopp aus Estland (ATP 159), der Ungar Mate Valkusz (ATP 320) sowie der Doppel-Spezialist Oliver Marach (Nummer 13 der ATP-Doppelweltrangliste). Die Großhesseloher haben einen starken Kader, der Lust auf mehr macht. „Wir werden versuchen, uns in der 1. Bundesliga zu etablieren. Viele unserer Spieler kennen die 1. Liga bereits. Unser Ziel ist ein im Saisonverlauf möglichst frühzeitiger Klassenerhalt.“, sagt Eßmann.

Auf dem Programm stehen in diesem Jahr in der zehn Mannschaften umfassenden Bundesliga an der Pullacher Straße spannende Heimspiele mit starken Gegnern an. Nach dem ersten Auswärtsspiel am Sonntag 7. Juli beim Allpresan Rochusclub Düsseldorf steigt das erste TCG-Heimspiel am Freitag 12. Juli gegen den Kölner THC Stadion Rot-Weiß. Auch der Meisterschaftsfavorit Badwerk Gladbacher HTC (Sonntag 21. Juli), der mehrfache deutsche Meister TK Kurhaus Lambertz Aachen (Freitag 26. Juli), das Team Hämmerling TuS Sennelager (Sonntag 4. August) und der fläsh TC Weinheim 1902 (Sonntag 11. August) sind am Isarhochufer in dieser Saison zu Gast.

SpielerNat.ATP
Basilashvili, NikolozGEO 16
Gojowczyk, PeterGER 122
Bachinger, Matthias GER 125
Novak, DennisAUT 119
Brands, DanielGER 277
Zopp, JürgenEST 364
Ofner, SebastianAUT 167
Majchrzak, KamilPOL 154
Mayer, FlorianGER 193
Krawietz, KevinGER 253
Miedler, LucasAUT 270
Davidovich, AlejandroESP 127
Valkusz, MateHUN 320
Marach, OliverAUT 16 (Doppel)
Wimmer, MaximilianTeambetreuer
Marcel ZimmermannTeambetreuer
Christopher Kas Teammanager

 

Der Bundesliga-Aufsteiger des TC Großhesselohe in der Saison 2019:

Stehend v.li.: Teammanager Christopher Kas, Florian Mayer, TCG-Trainer Maximilian Wimmer, Matthias Bachinger, Sebastian Ofner, Dennis Novak, Marcel Zimmermann, Kevin Krawietz.

Kniend v. li.: Dr. Kai Herold (geschäftsführender Gesellschafter der DELTA Equity GmbH/Hauptsponsor der 1. Herren), Physiotherapeut Alex Basch, Lucas Miedler, Kamil Majchrzak, TCG-Präsident Bernard Eßmann.

Es fehlen auf dem Bild: Nikoloz Basilashvili, Peter Gojowczyk, Daniel Brands, Mate Valkusz, Jürgen Zopp, Oliver Marach.

(Foto: Robert M. Frank für TC Großhesselohe)


Historie:

Die Zweitliga-Herren des TC Großhesselohe 2018:

IMG_9188

Stehend v. li.: Kevin Krawietz, Florian Mayer, Dennis Novak, Trainer Maximilian Wimmer.

kniehend v. li.: Kamil Majchrzak, Marek Jaloviec, Marcel Zimmermann.

Es fehlen auf dem Bild: Sebastian Ofner, Matthias Bachinger, Carlos Boluda-Purkiss, Lucas Miedler, Steven Diez, Alejandro Davidovich, Boy Westerhof, Bastian Trinker, Leopold Zima.

(Foto: Robert M. Frank für TC Großhesselohe)


Die Zweitliga-Herren des TC Großhesselohe in der Saison 2017:

Tennis TC Großhesselohe Herren Manschaftsbild

Stehend v. li.: Peter Boesensell (geschäftsführender Gesellschafter der DELTA Equity GmbH/Hauptsponsor der 1. Herren), Boy Westerhof, Vladimir Ignatik, Marek Jaloviec, Marcel Zimmermann, Florian Mayer, TCG-Trainer Maximilian Wimmer, Dr. Kai Herold (geschäftsführender Gesellschafter der DELTA Equity GmbH/Hauptsponsor der 1. Herren); kniehend v. li.: Physiotherapeut Alex Basch, Carlos Boluda-Purkiss, TCG-Präsident Bernard Eßmann, Kevin Krawietz.

(Foto: Robert M. Frank für TC Großhesselohe)


Das waren die Großhesseloher Zweitliga-Herren in der Saison 2016

Die Großhesseloher Herren in der Zweiten Bundesliga, von links: Physio Alex Basch, Christopher Kas, Lucas Miedler, Marcel Zimmermann und Hannes Wagner. Vorne: Micke Kontinen, Maximilian Wimmer, Arthur de Greef und Präsident Dr. Bernard Eßmann. Foto: Horst Huber.


Erfolgreiche Historie

Die 1. Herrenmannschaft hat eine lange Tradition und ist seit jeher eines der Aushängeschilder des TC Großhesselohe. So stehen folgende Erfolge im wesentlichen zu Buche:

 

IMG_Anna   IMG_Tom

Dt. Vize-Mannschaftsmeister 1986/1987
10-facher Bayerischer Mannschaftsmeister

Jahr Liga
2004 - 2015 2. Bundesliga
2003 1. Bundesliga
1999 - 2002 2. Bundesliga
1996 - 1998 n/a
1993 - 1995 2. Bundesliga
1990 - 1992 n/a
1985 - 19891. Bundesliga
1984 2. Bundesliga
1983 1. Bundesliga
1982 2. Bundesliga

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen