TCG holt ersten Auswärtssieg in Versmold

Auswärts hat es für den TC Großhesselohe endlich geklappt: Im vierten und letzten Auswärtsspiel der Saison in der 1. Bundesliga fuhr der TCG den ersten Auswärtssieg ein.

Tennisclub Großhesselohe
13.5.2024

Die Bundesligamannschaft des TC Großhesselohe gewinnt das Bundesliga-Auswärtsspiel beim Team von Tennispark Bärchen Versmold mit 5:1.

Auswärts hat es für den TC Großhesselohe endlich geklappt: Im vierten und letzten Auswärtsspiel der Saison in der 1. Bundesliga fuhr der TCG den ersten Auswärtssieg ein. Die Großhesseloher gewannen beim Team von Tennispark Bärchen Versmold mit 5:1 und fügten dem furios aufspielenden Aufsteiger die erste Saisonniederlage zu. „Wir sind glücklich über die ersten Auswärtspunkte. Und wir freuen uns auf die letzten beiden Spieltage am kommenden Wochenende zu Hause. Hier möchten wir unseren Zuschauern Spitzensport bieten“, sagte TCG-Bundesliga-Sportchef Bernard Eßmann.

In Versmold musste sich in den Einzeln an Position eins zwar Roberto Carballés Baena (ATP-Weltranglistenposition 64; Stand: 31.7.2023) gegen den Argentinier Facundo Bagnis (ATP 135) knapp mit 6:2, 1:6, 4:10 geschlagen geben. Bei diesem einen Matchpunkt-Verlust blieb es dann allerdings für den TCG in der Partie in Nordrhein-Westfalen. An Position zwei gewann Jozef Kovalík (ATP 152) gegen Dimitar Kuzmanov (ATP 201) mit 6:2, 7:5.

Gelungene Saisonpremiere von TCG-Lokalmatador Gojowczyk

Und auch an den hinteren beiden Positionen konnte sich der TCG über zwei Erfolge freuen. An Nummer drei schlug Luciano Darderi (ATP 241) seinen Gegner Daniel Masur (ATP 407) mit 6:4, 6:4. Und auf Vier setzte sich TCG-Urgestein Peter Gojowczyk (ATP 360) bei seinem ersten Saisoneinsatz für den TCG gegen Louis Weßels (ATP 351) klar mit 6:4, 6:0 durch.

In der Doppelrunde legten Gojowczyk und Doppelspezialist Philipp Oswald (ATP-Doppel 79) im Zweier-Doppel dann mit einem 6:4, 6:2 gegen Bagnis/ David Pichler (ATP 509) nach. Und Carballés Baena/Kovalík schlugen Masur/Weßels im Einser-Doppel ebenfalls und gewannen mit 6:4, 6:3.